Events

Henriette Zahn

Pianistin

Henriette Zahn ist Pianistin mit den Schwerpunkten Liedgestaltung, Kammermusik und Performance. Ihre Leidenschaft gilt der Entwicklung innovativer Formate im Lied-Genre, wofür sie auch das NORDLIED Festival in Hamburg gegründet hat.

Nach einem abgeschlossenen Medizinstudium studierte Henriette Klavier an den Musikhochschulen München (Prof. Thomas Böckheler) und Lübeck (Prof. Konstanze Eickhorst), zuletzt in der Liedklasse von Prof. Wolfram Rieger an der Hochschule für Musik Hanns Eisler, Berlin.

Als begeisterte Ensemblespielerin war Henriette Gast u.a. des Philharmonischen Staatsorchester Hamburg, der Karajan-Akademie der Berliner Philharmoniker, der Deutschen Oper Berlin, des Schauspielhaus Hamburg und des Theater Bremen sowie Stipendiatin der Akademie des Münchner Rundfunkorchesters. Im Bereich der Kammermusik arbeitete Henriette u.a. mit der Pianistin Anna Buchberger. Im Klavierduo debütierten sie bei den Salzburger Festspielen, gestalteten Klavierabende u.a. in der Allerheiligen Hofkirche der Residenz München und brachten mit dem Württembergischen Kammerorchester die Kammerorchesterversion von Bruckners 7. Symphonie zur Aufführung. Zuletzt waren die beiden als Solistinnen mit der Neuen Philharmonie München im Münchner Herkulessaal zu erleben.

Liederabende gestaltet Henriette u.a. mit Sönke Tams Freier, Julian Prégardien, Tareq Nazmi, Pia Davila, Oliver Boyd oder Alexandra Ionis. Ein weiteres Anliegen der Pianistin ist die neue Musik, so spielte sie zahlreiche Uraufführungen, u.a. von Samuel Penderbayne. Henriette gestaltete Rundfunkaufnahmen für Bayern 4 Klassik, Ö1 und den Deutschlandfunk und arbeitet als Lehrbeauftragte für Korrepetition an der Universität der Künste Berlin.

henriettezahn.de

Unterstützer & Partner